Hallo zusammen,

auch die mobile Fahrradwerkstatt ist mit der ersten Veranstaltung in das neue Jahr gestartet. Diesmal war es deutlich ruhiger, wir konnten einen Neuzugang begrüßen und haben dann zu dritt mit den Kinder, die nicht beim Fussball waren Fahrräder repariert. Insgesamt war es ein sehr entspannter Nachmittag. Wir hoffen al
lerdings auf mehr Unterstützung und Nachfrage bei unserer nächsten Werkstatt, die vermutlich am letzten Februarwochenende stattfinden wird.

Herzliche Grüße
Tillmann
 
 


Wie schon vor ein paar Wochen angekündigt, soll es im Februar den ersten Termin der mobilen Fahrradwerkstatt in diesem Jahr geben. Jetzt also nochmal die "offizielle" Einladung:

Die nächste Werkstatt findet am Samstag, den 06.02.2016, statt.
Ihr seid alle ganz herzlich eingeladen mitzumachen, wir freuen uns über alle Helferinnen und Helfer! Ohne euch kann die Werkstatt nicht funktionieren.
Wie die letzten Male findet die Werkstatt in der Lokstedter Höhe 11 vor – und auch wieder in – dem Gemeinschafts-Container zwischen 14-16 Uhr statt

Auch dieses Jahr machen wir weiter mit unseren gemeinsamen Sonntagen in der Elternschule Eidelstedt. Die 4 Termine stehen schon und hier gibt es jetzt Impressionen vom Termin im Januar. Wir haben wieder zusammen geschnippelt, gekocht, gebastelt, geschminkt, gespielt, gequatscht, Kontakte geknüpft...

Flüchtlinge aus Lokstedt, Schnelsen waren dabei ebenso wie Familien, die wir bereits länger begleiten und die dafür auch mal aus dem anderen Ende von Hamburg kommen ....

Gefördert von
Stiftungen für Hamburg – Fonds "Flüchtlinge & Ehrenamt"
Verwaltung, Koordination und Öffentlichkeitsarbeit: BürgerStiftung Hamburg

Dafür bedanken wir uns sehr!

Es war voll, es war laut, es war wuselig ... aber es hat allen viel Spaß gemacht!

Wir suchen noch Helfer, Trainer, Mitmacher ... meldet euch!

 

Wir haben heute viel gelacht und es war eine Freude zu sehen, wie Neues, Unbekanntes einfach ausprobiert wird, weil man aktiv sein will... egal ob man aus Afghanistan, dem Irak, Syrien oder Albanien kommt.

 

 

 

TREFFEN - KOCHEN - ESSEN
unter diesem Rubrum fand am vergangenen Donnerstag die erste von hoffentlich noch vielen weiteren Zusammenkünften zwischen Flüchtlingen, Vereinsvertretern und fleissigen Helfern statt.
 
Es war verhältnismässig viel vorzubereiten, vom Suchen nach einer geeigneten Örtlichkeit bis hin zum Scharfschalten der Alarmanlage nach Veranstaltungsende gab es viele Zwischenschritte.
 
Mit dem Bürgerhaus Lenzsiedlung in der Julius-Vosseler-Straße 193 als Veranstaltungsort konnte die Planung dann weitergehen. Beate hatte als erstes Gericht DAL (ein vegetarisches indisches Linsengericht) vorgeschlagen, und wir haben dann "erstmal gemacht", Zutaten eingekauft, Getränke besorgt u.v.m.
Pünktlich um 18:00 war es dann soweit. Alles war vorbereitet, alle Teilnehmer erwartungsfreudig vor Ort.
Schnell war eine Küchencrew gefunden, die Flüchtlinge schnippelten Gemüse; es wurde geplaudert, Tee getrunken und jeder hatte schnell eine sinnvolle Tätigkeit gefunden.
Das anschliessende Essen war sehr angenehm, jeder hat irgendwie Platz gefunden und jedem hat es geschmeckt. Jedenfalls ist kaum etwas übrig geblieben.
Nach dem erforderlichen "Klar Schiff machen" ging dann jeder zufrieden nach Hause.
 
Fazit:
Natürlich gibt es immer etwas zu verbessern, aber als Auftakt war das eine gelungene Veranstaltung. Bilder könnt Ihr auch schon auf der Homepage des Vereins ansehen
 
Bedingt durch die räumlichen Gegebenheiten können maximal 30 Personen an den gemütlichen Abenden teilnehmen. Eine Anmeldung ist daher dringend erforderlich. Vorzugsweise sollte das über die Plattform "Moreganize" stattfinden, im Notfall bitte per Email an
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Auch erforderlich werdende Absagen bitte im Interesse der Nachrücker möglichst frühzeitig mitteilen, es wäre schade, wenn Plätze verfallen.
 
In Kürze wird es für Helfer einen kleinen schriftlichen Anhalt in Form einer "To-Do-Liste" geben, was wir als Gäste des Bürgerhauses alles beachten sollten.
 
Ich freue mich auf Eure Anmeldungen, Eure Rezept- und Verbesserungsvorschläge. Wir lernen alle voneinander. Wenn es Euch gefällt / gefallen hat, dann sprecht darüber, wenn nicht, dann sagt es Anne oder mir bitte!
 
Guten Appetit! Enjoy your Mail! Bon Appetite! وجبة شهية.! wajubat shahyatan! geniet jou maaltyd! बोन अप्पेतित! oder wie der Hamburger sagt: Haut rein!
 
Herzliche Grüße
Thomas vom Team TKE
Nächster Termin: 05.12.2015 14:00 - 16:00 Uhr
Lokstedter Höhe 11, Aufenthaltscontainer
 

Liebe Schrauber und  Interessierte,

der nächste – und für dieses Jahr der letzte – Termin unserer mobilen Fahrradwerkstatt steht an. Wir laden euch herzlich ein, am Samstag, den 05.12.2015 uns zu besuchen.

Wie die letzten Male findet die Werkstatt in der Lokstedter Höhe 11 vor – und auch wieder in –
dem Gemeinschafts-Container zwischen 14-16 Uhr statt! Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und Mitmachen!

Aktuell benötigen wir folgende Unterstützungen und Spenden:

Immer benötigt sind Fahrräder, Werkzeuge und Ersatzteile - insb. Schlösser
und Verkehrssicherheit-Teile (Lampen /Lichter, Dynamos, Klingeln, Flickzeug). Eine Garage zur Unterstellung ist vorhanden. Spender können sich gerne und jederzeit bei uns per Email bei uns melden.

Auch Leute mit geschickten und erfahrenen Händen – also quasi Semiprofi-Schrauber-Level –  sind sehr willkommen!

Und natürlich wünschen wir uns immer Leute, die einfach kommen, damit wir gemeinsam mit Ihnen und den Flüchtlingen an Ihren Fahrrädern schrauben können. Damit fördern wir die eigentliche Interaktion mit den Bewohnern der Anlage! Wenn möglich, bringt also Eure eigenen Fahrräder, falls daran etwas gemacht, nachgezogen, überprüft werden soll. Gemeinsam kriegen wir die Räder ganz sicher wieder auf Vordermann...!

Bitte bringt vielleicht auch etwas eigenes Werkzeug mit, was Ihr wieder mit nach Hause nehmt, denn noch haben wir nicht ausreichend Werkzeuge vorhanden.

Wir werden erneut einen Basis-Regenschutz aufbauen, damit wir uns auch draußen relativ trocken aufhalten können.

Beste Grüße,
Tillmann

Dieses Mal wurden Gläser bemalt und mit einem Teelicht versehen, um ein bisschen schönes Licht ins Dunkel zu bringen.

Vielen Dank für die Fotos Natalia.

   
   
   
   

Nächster Termin: 17.10.2015 14:00 - 16:00 Uhr

Lokstedter Höhe 11, Aufenthaltscontainer

http://www.herzlicheslokstedt.hamburg/index.php/gruppen/mobile-fahrradwerkstatt

 
Hallo liebe Fahrradschrauber und Interessierte,
 
der nächste Termin unserer mobilen Fahrradwerkstatt steht an. Diesen Samstag, den 17.10.2015, laden wir Euch herzlich ein!  
 
Wie die letzten Male findet die Werkstatt in der Lokstedter Höhe 11 vor dem Gemeinschafts-Container zwischen 14-16 Uhr statt! Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und Mitmachen!
 
Aktuell benötigen wir folgende Unterstützungen und Spenden:
 
Immer benötigt sind Fahrräder, Werkzeuge und Ersatzteile - insb. Schlösser und Verkehrssicherheit-Teile (Lampen /Lichter, Dynamos, Klingeln, Flickzeug). Eine Garage zur Unterstellung ist vorhanden. Spender können sich gerne und jederzeit bei uns per Email bei uns melden.
 
Auch Leute mit geschickten und erfahrenen Händen – also quasi Semiprofi-Schrauber-Level –  sind sehr willkommen!
 
Und natürlich wünschen uns immer Leute, die einfach kommen, damit wir gemeinsam mit Ihnen und den Flüchtlingen an Ihren Fahrrädern schrauben können. Damit fördern wir  die eigentliche Interaktion mit den Bewohnern der Anlage! Wenn möglich, bringt also Eure eigenen Fahrräder, falls daran etwas gemacht, nachgezogen, überprüft werden soll. Gemeinsam kriegen wir die Räder ganz sicher wieder auf Vordermann...!
 
Bitte bringt vielleicht auch etwas eigenes Werkzeug mit, was Ihr wieder mit nach Hause nehmt, denn noch haben wir nicht ausreichend Werkzeuge vorhanden. 
 
Bei schlechten Wetter werden wir für einen Basis-Regenschutz aufbauen, der uns trocken halten sollte.  
 
Herzliche Grüße
Manfred
 
 
 
Artikel in den Eimsbütteler Nachrichten dazu
 

http://www.eimsbuetteler-nachrichten.de/mobile-fahrradwerkstatt-mit-herz/

 Noch kann die Werstatt im freien stattfinden. Für die Wintermonate wird dringend eine Halle gesucht. Foto: Franscesca

Noch kann die Werkstatt im Freien stattfinden. Für die Wintermonate wird dringend eine Halle gesucht. Foto: Franscesca Koeslin

 

Zweiter Termin: 26.09.2015 14:00 - 16:00 Uhr

Lokstedter Höhe 11, Aufenthaltscontainer

Unterkategorien

Aktuelle Einladungen, Informationen, Projekte? etc. der Gruppe Begleiten, Dolmetschen, Einsteigen