Drucken

Leider war das erst einmal unseres letztes TreffenPlaudernEssen & Deutsch in der Jugendstraße 11, da leider kurzfristig die Räumlichkeiten nicht weiter zur Verfügung stehen. Wir arbeiten an einer Lösung zur Fortführung, denn dieses Angebot wurde sehr gut angenommen und Flüchtlinge aus mindestens 3 Unterkünften in der näheren Umgebung (Kieler Straße, Lokstedter Höhe und Behrmannplatz) haben sich dort getroffen, gemeinsam geredet, gespielt, Deutsch gelernt - mit ihrer ganzen Familie - die Kinder haben gebastelt, gemalt, gespielt...

Heute war nach einem Kletterparkbesuch neben den Familien vom Behrmannplatz auch wieder eine Familie dabei, die vorher in der Lokstedter Höhe gewohnt hat und inzwischen in Billstedt lebt sowie eine "unserer" Arabisch-Dolmetscherinnen mit Familie ... ein wirkliches Miteinander und Vernetzen.

An dieser Stelle vielen Dank an alle Mitwirkende!

Der Deutschkurs findet künftig weiterhin in der EA Behrmannplatz statt, somit haben aber leider nur Bewohner vor Ort Zugang.

Wir machen uns weiter auf die Suche nach Orten und Räumen, wo eine offene Begegnung von Flüchtlingen aus unterschiedlichen Unterkünften, MigrantInnen und Einheimischen möglich ist.