Drucken
Nach dem Kochprojekt in Eppendorf ging es direkt zum Sport am Samstag - mit einer Warte-Spielplatzrunde ;-)
 
Auch heute gab es wieder ein bunte Mischung verschiedener Übungen und Spiele. Neben regelmäßigen Teilnehmern waren heute auch ein paar neue Gesichter dabei und unsere jüngste Teilnehmerin war 1 1/2 Jahre.
Zum Aufwärmen gab es Kettenticken, das "über den Kasten klettern" - obwohl je höher desto anstrengender wurde regelrecht eingefordert, davor gab es noch Übungen mit Trampolin und Sprungbrett, dann gab es heute endlich mal wieder Tibetischen Völkerball mit einer sensationellen Runde und am Ende durften die Kinder noch ein bisschen mit dem Hulahoop-Reifen üben und zum Abschluss wie immer Stempel, diesmal mitgebrachte Urlaubsleckereien aus Frankreich und das Abschiedslied.
Besonders freuen wir uns, wenn trotz Transfers in teilweise deutlich weiter entlegene Ecken Hamburgs, sie weiterhin zu unseren Angeboten kommen.